Archiv für März 2013

Petition „UNICUM vom Campus kicken“ auf OpenPetition & Berichte in der Out of Dahlem

Bald steht das neue Semester vor der Tür… Was es bringt? Hoffentlich nicht wieder die ausgelutschten Geschlechterstereotype, die formschön verpackt über den Campus wabern und mit Werbe“geschenken“ immer noch in ‚Mann‘ und ‚Frau‘ aufgeteilte Lebensentwürfe propagieren.
Wenn ihr auch keine Lust habt, euch weiter damit zumüllen zu lassen, dann schließt euch doch der inzwischen eingerichteten Petition UNICUM vom Campus kicken auf OpenPetition an:

„Diese Petition soll nach dem 31.05.2013 über die Gremien der (hoch-)schulischen Selbstverwaltung an die entsprechenden Hochschulleitungen überreicht werden mit der Absicht, die Zusammenarbeit mit der UNICUM Verlag GmbH & Co. KG zu beenden. Es liegt an euch vor Ort den Stein ins Rollen zu bringen, die Petition zu verbreiten und sie nach Ablauf in die entsprechenden Gremien zu tragen.“
Dem bleibt nichts hinzuzufügen.

Aktuelles zur Kampagne gibt’s nach wie vor bei FreEduMM – hier könnt ihr z.B. nachlesen, dass sich auch der AStA Hamburg inzwischen angeschlossen hat.

Einen Bericht zu (sexistischen) Werbetüten an der FU findet ihr auch in der wundervollen, queerfeministischen Ausgabe der Out of Dahlem.

Bei Demotivation gilt dafür meine erste Leseempfehlung.